Alle Artikel in: Best Practice

So sinnvoll ist Snapchat für Kommunen

Der Snapchat-Hype ist ungebrochen. Auch wenn es bereits seit September 2011 existiert, ist Snapchat in Deutschland erst in den vergangenen Monaten so richtig ins Rollen gekommen. Jugendliche, Erwachsene, Personen des öffentlichen Lebens, Unternehmen und – seit geraumer Zeit auch Kommunen – nutzen den kostenlosen Instant-Messaging-Dienst auf Smartphones und Tablets. Doch was macht Snapchat für Städte […]

Instagram für Kommunen: Punkten Sie mit Ihren Bildern

500 Millionen aktive Nutzer. Im Juni 2016 hat Instagram diese Marke erstmals geknackt. Es heißt, dass 300 Millionen Menschen das Bildernetzwerk sogar täglich nutzen. Unternehmen verwenden Instagram zum Markenaufbau und bewerben ihre Kampagnen. Aber auch für Kommunen bietet der kostenlose Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos viele Möglichkeiten. Gibt es eine bessere Möglichkeit, Ihre […]

Bequem und einfach Mängel per App melden

Die Stadt Bayreuth hat ihr Online-Angebot erweitert und einen tollen Service für ihre Bürger installiert. Seit wenigen Wochen besteht die Möglichkeit, alle Mängel zu melden, die den Bayreuthern in ihrer oberfränkischen Stadt auffallen. Dazu benötigen sie lediglich ein Smartphone oder ein Tablet und die kostenlose App der „Stadt Bayreuth“. Auf der Navigationsleiste ist der Mängelmelder […]

Stadtverwaltung Heidelberg gewinnt den DPOK

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Innovation des Jahres“ geht nach Heidelberg. Mit #HolDenOberbürgermeister eröffnet Heidelberg als erste Stadt in Deutschland ihren Bürgerinnen und Bürgern die Chance, Einfluss auf den Terminkalender des Oberbürgermeisters zu nehmen. Wie ist das möglich? Auf der Webseite (www.holdenoberbuergermeister.de) kann ein Ort im Stadtgebiet Heidelberg eingegeben werden, den der […]

Ein professioneller Webauftritt – die Visitenkarte einer Gemeinde

Ob Terminankündigungen, wichtige Telefonnummern oder Neuigkeiten aus der Kommunalpolitik – will man sich über Wissenswertes aus der Region informieren, dann ist die Webseite einer Gemeinde meist der erste Anlaufpunkt. Umso wichtiger ist es daher, dass der Internetauftritt einer Kommune ansprechend und vor allem übersichtlich gestaltet ist. Um den Ansprüchen der Nutzer gerecht zu werden, ging […]

Warum das amtliche Mitteilungsblatt für Gemeinden so bedeutend ist

Für viele Bürger ist das amtliche Mitteilungsblatt einer Gemeinde unverzichtbar. Welche Tonne muss ich morgen vor die Türe stellen? Wann ist in dieser Woche Gottesdienst? Welche Veranstaltungen finden diese Woche statt? Diese Fragen und noch viel mehr werden im Gemeindeblatt beantwortet. Ein amtliches Mitteilungsblatt ist mehr als nur ein reiner Informationsträger. Selbstverständlich haben bestimmte Inhalte […]

Richtig gemacht: Pflegen Sie die Kontakte zu ortsansässigen Medien

  Berichterstattung über Gemeinden und Kommunen ist etwas ganz Übliches. Beispielsweise, wenn ein Bürgermeister verabschiedet wird oder langjährige Mitglieder abtreten. Schließlich ist man nicht nur in Unternehmen, sondern auch in Gemeinden froh, wenn durch Öffentlichkeitsarbeit der Bekanntheitsgrad gesteigert wird. Denn wer liest am Frühstückstisch nicht gerne einen Artikel über die eigene Kommune in der Zeitung. […]

Facebook Live in der kommunalen Öffentlichkeitarbeit

Lange Zeit hatte man hier in Deutschland darauf gewartet. Nachdem in den USA beispielsweise Personen des öffentlichen Lebens schon mit „Facebook Live“ ihre Zielgruppe angesprochen haben, ist dieses Feature nun auch hierzulande möglich. Und zwar nicht nur für Celebrities, sondern für jedermann. Deshalb bietet dieses Tool auch für kommunale Öffentlichkeitsarbeit viele Möglichkeiten. Bevor diese genauer […]

Der Podcast: Lautsprecher für Gemeinderatssitzungen & anderen Versammlungen

Warum sollte eine Gemeinde Webinare für die eigenen Bewohner anbieten? Diese Frage haben wir vor zwei Wochen hier (http://kommunale-oeffentlichkeitsarbeit.de/das-webinar-schaufenster-fuer-gemeinderatssitzungen-andere-versammlungen/) beantwortet. In diesem Artikel geht es nun um den Sinn eines Podcasts für Gemeinden – den man als eine Art kleine Schwester des Webinars bezeichnen kann. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Instrumenten besteht darin, dass der […]

Von wegen zu klein: Ausreden gelten nicht!

Warum die Gemeindegröße bei der Öffentlichkeitsarbeit keine Rolle spielt Immer wieder hört man als Journalist bei der Recherche nach Informationen, dass die Gemeinde „leider“ noch keine Angaben zu der geplanten Veranstaltung im Herbst machen kann. Der Verwaltungsmitarbeiter verweist darauf, dass der Bürgermeister nicht anwesend ist. Er selber könne keine Auskünfte erteilen. Zudem solle man sich […]